Einen gepflasterten Boden sanieren!

Einen gepflasterten Boden sanieren!

Kennen Sie das ?

Sie haben eine Raum der noch gepflastert ist. 
Es war immer nur eine Scheune oder Stall, und da hat einen Boden mit nur Pflastersteine gereicht.
Jetzt aber soll der Raum benutzt werden als Garage, (Hobby-) Werkstatt, Fitnessraum oder als Abstellraum und muss also komplet saniert werden.

Aber Sie wissen nicht wo und wie an zu fangen.

Einer der wichtigsten Sachen die da anfallen ist die Renovierung von dem Fussboden.
Wie oft Sie einen gepflasterten Boden auch kehren, Dreck und Staub bleiben ständig kommen.
Neuer Dreck und Schmutzt setzt sich immer wieder in die Fugen fest. 
Und von der Optik sprechen wir schon gar nicht. 

Der Boden ist einer der auffallenste Teile von einem Raum.

Wenn der Fussboden schlecht aus sieht zerschlägt das sofort das Gesamtbild von einem Raum.
So einen Boden belegt mit Pflastersteine renovieren ist nicht ganz so einfach. 
Die meiste Bodenbeläge sind nicht geeignet da sie einen sauberen, trockenen und Riss- und Fugenfreien Untergrund brauchen. 
Also bleibt nichts anders überig als eine Komplet-Sanierung:

  • Pflastersteine raus
  • Abfahl entsorgen
  • Rohbeton verlegen
  • Rohbeton spachteln
  • Und der Boden ist fertig für eine Beschichtung, Keramikfliesen oder einen Anstrich mit Betonfarbe.

Ein ganzer Aufwand und einen grossen Anschlag auf das Sanierungs-Budget.
Abgesehen von der Arbeit und Dreck die solche Massnahmen mit sich mitbringen.

Es kann aber auch anders.

Solche Böden kann mann ganz schnell und einfach sanieren mit PVC Klickfliesen. 
Die Kunststoff Fliesen haben eine Steckverbindung womit die Fliesen zusammen geclipt werden. 
Durch das Eigengewicht  bleiben die Platten Stabil liegen und brauchen nicht am Unterboden verklebt zu werden. Das würde auf so einen “schlechten” Unterboden sowieso nicht funktionieren.
Durchdas die Steckverbindung verdeckt ist sehen Sie fast keine Fuge mehr, keine Stolperstellen  und kann sich kein Schmutz mehr absetzetzen. 

So verlegt ist der Boden “Wischwasserdicht” was bedeutet das bei normales putzen kein Wasser mehr durch die Fugen unter den Boden kommt. 
Wollen Sie einen Fussboden haben wo auch kein Wasser (Schnee) das vom Fahrzeug runtertropft unter die Klickfliesen gelangt, dann ist das ganz einfach zu erreichen durch während der Montage etwas Spezialkleber auf der Verbindung der Klickfliesen  auf zu tragen.
Ein kleiner extra Aufwand mit ein grosses Endeffekt. 
Ausser das Ihr neuer Garagenboden jetzt Wasserdicht ist liegen die Platten noch viel stabiler und kann auch keine Fliese mehr ausrasten wenn Sie mahl eine Notbremse machen oder schon mal auf engstem Raum rangieren .

Einer der grössten Vorteile von PVC Klickfliesen ist das (fast)  ein jeder diesen Belag in Eigenleistung verlegen kann. 
Ausser einen Zollstock, Gummihammer und Stich-oder Kreissaege brauchen Sie kein Spezial-Werkzeug. 


So sparen Sie auch noch auf die Kosten für den Handwerker.

Also bei eine Sanierung mit PVC Klickfliesen 2x Kosten sparen:

  1. Bei der Vorarbereitung von dem Unterboden
  2. Bei der Montage die Sie selbst machen.

Da bei Klickfliesen nichts zu trockenen braucht sind Sie schnell fertig und kann der Garagenboden, Werkstattboden oder Fittnessraumboden sofort nach der Montage sofort benutzt werden. 
Auch ist es möglich die Verlegung in Teile zu machen sodas die Raume nicht komplet enträumt brauchen. 
Alles erst nach einer Seite vom Raum, Boden verlegen, umsetzen und dann den anderen Teil verlegen.
So einfach verlegen Sie selbst einen pflegeleichten und schwer belastbaren Fussboden in Ihrer Garage, Werkstatt, Oldtimer-Stellplatz, Fittnessraum oder Hobbyraum, der auch noch angenehm fusswarm ist und wo mann sich beim schrauben auch noch mal auf dem Boden hinlegen kann. 
Das der Boden resistent gegen Kraftstoffe und Chemiekalien ist spricht für sich selber.

Wo bekomme ich solche BodenFliesen ?

  • In welche Farben und Starken bekomme ich diese Klickfliesen ?
  • Welche Oberflächenstrukturen gibt es ?
  • Und vor allem : Was kosten PVC Klickfliesen ?

Antworten auf al diese Fragen finden Sie auf: www.pvcbodenplatten.de. 

Unsere Website verwendet Cookies, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Klicken Sie hier um unsere Datenschutzerklärung zu lesen.